JETZT NEU

Frühlingsblüte 2020

Nach dem Raps folgt die Frühlingsblüte, noch bevor die Linde blüht. Dieses Jahr ist dieser „Zwischenhonig“ erstaunlich dunkel und leicht herb im Geschmack. Hierbei hat sicher der viele Mohnpollen eine Rolle gespielt, der der Frühlingsblüte eine ganz besondere Note verleiht.

Herzlich willkommen

Papitzer Honig wird in einer kleinen, privaten Imkerei in der Nähe von Leipzig mit 8 bis 12 Völkern gewonnen. Neben Rapshonig im Frühjahr, der von den umliegenden Feldern stammt, wird Lindenblütenhonig im Juni und Sommerblütenhonig im Juli geerntet. Sehr beliebte leckere Honigsorten sind z. B. der Rapshonig als erster Honig im Jahr und die Späte Sommerblüte, die wir erst kurz vor der Winterruhe der Bienen ernten. Da ist dann der ganze Spätsommer enthalten. Weiterhin gibt es Frühjahrshonig und Sommerblüte mit Linde und einen traditionellen Sommerhonig.

Leckerer Honig

Die reichhaltig blühenden Gärten,die umliegenden Felder und die zahlreichen Kastanien- und Lindenbäume in der Umgebung bieten den Bienen bis in den Spätsommer hinein beste Bedingungen, Pollen und Nektar zu finden.

Überzeugender Geschmack

Im Vergleich zum Supermarkthonig enthält unser Honig eine Vielzahl von Inhaltsstoffen. Durch unser schonendes Schleuderverfahren und die manuelle Bearbeitung des Honigs bleibt die natürliche Zusammensetzung erhalten.

Schonend behandelt

Wir füllen den Honig in moderne Gläser, entweder mit 300g oder 450g Inhalt. Unseren Honig gibt es meist nur in einer begrenzten Anzahl, von den speziellen Sorten gibt es jeweils nur 100 Gläser.

Impressionen vom Imkern

Im Frühjahr sind Frühblüher wie z. B. Krokusse ein wichtiger Pollenspender für die Bienen. Der Pollen wird an wärmeren Tagen mit Sonnenschein (ab ca. 5-7 Grad Celsius) eingetragen und dient als Nahrung u. a. für die neue Bienengeneration.

Bevor es dann im Mai nochmal kalt und regnerisch wird, ernten wir den ersten Honig – meist eine Mischung aus Obstblüte und Raps.

Zwischen April und Juni hat ein Imker viel zu tun. Im Mai sollte man aller sieben Tage alle Rähmchen auf Weiselzellen, in denen neue Königinnen heranwachsen, kontrollieren. Schlüpft daraus eine neue Königin, wird ein großer Teil des Bienenvolks wahrscheinlich mit der alten Königin schwärmen und im ungünstigsten Fall in Nachbars Apfelbaum hängen, bis er dann irgendwann auf Nimmerwiedersehen verschwindet.

So fing 2011 alles an: Die ersten zwei Bienenvölker ziehen in ihre neuen Beuten ein.

Ein frisch ausgebautes Rähmchen, oben haben die Bienen schon einen Futterkranz aus Honig angelegt, einige Bienen bringen Pollen, die Königin muss nun nur noch die Eier in die Waben legen. Nach 21 Tagen schlüpfen daraus die neuen Bienen.

Nach dem Schleudern wird der Honig – vor allem die Frühjahrsblüte (Raps) – in der Regel cremig gerührt.

Manchmal sammeln die Bienen besondere Mischungen von Nektaren und Pollen, woraus immer mal wieder sehr exklusiv schmeckende Honige entstehen. Diese Lieblingshonige, z. B. eine Mischung aus Robinie und Kastanie mitten aus Leipzig, füllen wir gern in besondere Gläser mit besonderen Etiketten.

Ein leckeres Honigglas unterm Weihnachtsbaum ist immer ein schönes Geschenk. .

Die Sommertracht lässt im Juli langsam nach, gleich wird es Zeit, den Sommerhonig zu ernten.

Es ist fast schon mediterran, hier in Papitz. Die Sonnenhüte blühen im Juli und August und die Bienen sammeln das letzte Futter vor dem Winter.

Seit ein paar Jahren haben wir einen zweiten Bienenstand in Taucha, im Kräutergarten von Krautzauber. Von hier aus haben es die Bienen nicht weit bis zum nächsten Biofeld, zu blühenden Kräutern und zu Kastanien- und Lindenbäumen.

Einmal jährlich findet das Mitsingkonzert „Leipzig singt“ 500 Sängerinnen und Sängern im Gewandhaus zu Leipzig statt. Ein Teil unserer Honig-Ernte fließt als Sonderedition in speziell gestaltete Leipzig-singt-Gläser. 50 Cent von jedem verkauften Glas gehen als Spende an den Leipzig singt e.V.

Zertifikat zur Abfüllung in DIB-Markengläser

Nach meiner Teilnahme am Honiglehrgang in Niederfrohna und dem Bestehen eines schwierigen Kreuzeltests kann ich nun meinen Honig in die bekannten DIB-Markengläser abfüllen.